PHOTOVOLTAIK – das solare Wirtschaftswunder schafft Arbeitsplätze

Mit einem jährlichen Wachstum von gut 30 Prozent ist Photovoltaik in vielen Ländern der Welt auf dem Weg zum solaren Wirtschaftswunder. Auch Österreich steckt mittendrin, um sich an diesem Boom zu beteiligen.

Die photovoltaische Stromerzeugung soll entscheidend dazu beitragen, das Ziel der österreichischen Bundesregierung im Jahr 2030 zu erreichen, den österreichischen Stromverbrauch zu 100 Prozent mit Erneuerbaren Energien abzudecken. Mehr als 11 GWp (= Gigawatt peak) sind damit bis 2030 an zusätzlicher Photovoltaik-Leistung erforderlich. Durch den Ausbau von Förderungen, die teils verpflichtende Errichtung von PV-Anlagen bei Neubauten und durch das mit 2021 geplante Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzespaket soll dieses Vorhaben erreicht werden.

Die Branche wächst rasant

Für die Branche bedeutet das ein enormes Wachstum, welches bis zum Jahr 2030 bis zu 40.000 neue Arbeitsplätze schaffen soll – händeringend wird nach Fachkräften gesucht.

Die Ausbildung an der Abteilung für Elektrotechnik der HTL Hollabrunn schafft auch für diesen zukunftsträchtigen Arbeitsmarkt beste Voraussetzungen!

More Interesting Posts