HTL Hollabrunn: Junior Company „ERROR“ holt erneut ersten Platz beim NÖ Junior Businessplanwettbewerb!

Die Junior Company ERROR der HTL Hollabrunn hat beim diesjährigen Businessplan-Wettbewerb von Junior Austria (JA) erneut den ersten Platz in Niederösterreich belegt.

Das Team, bestehend aus Clemens Bauer, Simon Röttig, Moritz Hübel, Bianca Gerstenbauer, Sarah Röhrbacher und Daniel Weishörndl aus dem 4. Jahrgang der Abteilung für Wirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik, überzeugte die Jury mit ihren innovativen Geschäftsstrategien. Die Wirtschaftsingenieure haben hier ihre wirtschaftliche Kompetenz bewiesen!

Erfolg mit innovativer Geschäftsidee und starker Marketingstrategie

Die Geschäftsidee von ERROR fokussiert sich auf die Entwicklung und Vermarktung eines neuartigen Getränks. Das Team hat dabei nicht nur die finanziellen und organisatorischen Aspekte des Projekts detailliert ausgearbeitet, sondern auch eine besonders kreative und durchdachte Marketingstrategie entwickelt. Dabei wurde vom Social Media Content bis zur Getränkedose alles perfekt geplant.

Die Zukunft von ERROR

Mit dem Sieg beim NÖ Junior Businessplanwettbewerb im Rücken, geht ERROR motiviert den nächsten Schritt: Am 11. Mai beim Hollabrunner Ball der Technik und weiteren Events, wird ihr Getränk erstmals zum Verkauf angeboten.

Wir wünschen ERROR viel Erfolg!

More Interesting Posts