Sie sind hier: News & Events

News & Events

23.07.2018

Finale bei "Bosch-Technik fürs Leben-Preis"

Die Diplomanden Bernhard Hainz und Benjamin Redl, Abteilung Elektronik und Technische Informatik, erreichten mit ihrer Diplomarbeit "360°-Fotosystem" das Finale des "Technik fürs Leben"-Preises der Firma Bosch.

Am Bosch-Standort Geiereckstraße in Wien fand das diesjährige Finale des "Technik fürs Leben"-Preises statt, bei dem das "360°-Fotosystem"-Projektteam, bestehend aus Bernhard Hainz, Benjamin Redl und ihrem Projektbetreuer Michael Wihsböck, vertreten war.

Das Projekt wurde von den Diplomanden live vor Ort präsentiert, sowie die Funktionalität demonstriert. Anschließend wurden Fragen der sehr interessierten Fachjury beantwortet und erläutert.

Das "360°-Fotosystem" ermöglicht die Erstellung einer sehr detailgetreuen 3D-Ansicht eines fotografierten Gegenstandes sowie die anschließende exakte Reproduktion des Objekts. Die Reproduktion erfolgt dabei mit handelsüblichen 3D-Druckern und wurde mehrfach erfolgreich getestet. Das System ist kompakt und leicht ausgeführt, wodurch es portabel und flexibel eingesetzt werden kann.