Sie sind hier: News & Events

News & Events

16.04.2018

HTL Hollabrunn gewinnt "proHTL NÖ" Preisgeld in Höhe von 80.000 Euro

Wir haben uns heuer unter zahlreichen hervorragenden Projekten beim von der Metalltechnischen und Chemischen Industrie Niederösterreichs ins Leben gerufenen Wettbewerb "proHTL NÖ" durchgesetzt.

Unser Projekt "Open Multispace" wird einen MakerSpace an der HTL Hollabrunn schaffen. Ein MakerSpace (oder FabLab) ist eine offene Werkstatt mit dem Ziel, Personen den Zugang zu Produktionsmitteln und modernen industriellen Produktionsverfahren für Einzelstücke zu
ermöglichen und kreatives und vernetztes Arbeiten zu fördern. Eine Verknüpfung aller technischen Fachrichtungen mit wirtschaftlichem und kreativem Knowhow ist in unserem "Open Multispace" durch eine Kooperation der HTL mit HLW und HAK Hollabrunn von Beginn an implementiert.

"Das Siegerprojekt zeichnet sich ganz besonders durch die Durchlässigkeit zu anderen Bildungseinrichtungen und zur Wirtschaft und den Ansatz, Schülerinnen und Schüler zu aktiven Machern in Sachen Innovation zu machen, aus", so Veit Schmid-Schmidsfelden, der Obmann der Metalltechnischen Industrie in Niederösterreich, der gemeinsam mit seinem Amtskollegen von der Chemischen Industrie, Helmut Schwarzl, "proHTL NÖ" ins Leben gerufen hat. "'proHTL NÖ' ermöglicht Schulprojekte, die sonst finanziell einfach nicht möglich wären." Und Schwarzl: "Wir wollten mit 'proHTL NÖ' einen bewussten Akzent setzen, um technische Fachkräfte der Zukunft zu fördern und den Innovationsgeist unserer Jugend zum Blühen zu bringen. Das Siegerprojekt der HTL Hollabrunn ist dafür ein perfektes Beispiel."