Sie sind hier: News & Events
29.10.2017

HTL-Elektroauto steht unter Strom

Drei Schüler der Abteilung für Elektrotechnik installierten eine neue Schnellladestation an ihrer Schule

Christian Haller, Maximilian Stenitzer und Christian Strieck sorgten im Rahmen ihrer Ab-schlussarbeit dafür, dass dem hauseigenen Elektroauto der HTL-Hollabrunn nicht im wahrsten Sinne des Wortes der "Saft" ausgeht. Sie installierten eine smarte Schnellladestation für E-Autos, die aus Komponenten des bekannten österreichischen Smart-Home-Herstellers Loxone aufgebaut ist, direkt am Standort ihrer Schule.

Das neue System geht über die Funktion einer herkömmlichen Steckdose weit hinaus, ermöglicht es doch die zusätzliche Erfassung von Daten, wie zum Beispiel Ladestrom und Ladeleis-tung. Die ausgewerteten Messdaten können nun jederzeit von jedem Standort über das Internet bzw. über ein Smartphone abgerufen werden.