Sie sind hier: News & Events

News & Events

31.07.2014

Enersol-Delegation aus Tschechien besucht die HTL Hollabrunn

Direktoren, Lehrer und Vertreter von zwei Ministerien besuchten im Rahmen einer Enersol-Konferenz die HTL Hollabrunn.

Enersol ist ein internationaler Wettbewerb zum Thema Energie für Schüler in Tschechien. Die HTL Hollabrunn nimmt seit nunmehr vier Jahren mit verschiedenen Projekten daran Teil und konnte in diesem Jahr mit dem Modell eines Kleinflusskraftwerkes den ersten Platz belegen.

Der Leiter des Wettbewerbes, Herr Jiri Herodes, trat dabei mit der Bitte an die Delegation der HTL Hollabrunn heran, die Schule im Sommer im Rahmen einer Konferenz in der Nähe von Znaim zu besuchen. Am 23. Juli kam Herr Herodes mit ca. 50 Direktoren und Lehrern nach Hollabrunn. Begleitet wurden sie von Mgr. Jana Majerova vom Ministerium der Arbeit und Sozialverwaltung und von Ing. Michal Horacek vom Industrie- und Handelsministerium. Von Österreichischer Seite waren neben Dir. Wolfgang Bodei, AV Wolfgang Schuhmann und Ing. Josef Keck die Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer, selbst Absolventin dieser Schule und der Vizebürgermeister der Stadt Hollabrunn, Herr Ing. Alfred Babinsky anwesend. Nach einer Vorstellung des Österreichischen Schulsystems mit besonderem Schwerpunkt der technischen Ausbildung an den HTLs durch Dir. Bodei konnten die Gäste aus Tschechien die Schule besichtigen. Dabei erzeugten vor allem die Ausstattung und die Sauberkeit der Werkstätte großen Eindruck bei den tschechischen Kollegen. Letzteres sei auch Teil der fachpraktischen Ausbildung erklärte Ing. Josef Keck.

Mgr. Jana Majerova und Ing. Michal Horacek interessierten sich auch für die Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft in Österreich. Speziell im technisch-wirtschaftlichen Bereich gäbe es enge Kooperation erklärte Dir. Bodei. Mit Exkursionen, einem jährlich stattfindenden Karrieretag, Vorträgen von Vertretern der Wirtschaft und einer Menge von Diplomarbeiten mit und für Firmen werden die Schüler der HTL Hollabrunn sehr schnell und intensiv an die Arbeitswelt herangeführt.

Zum Abschluss bedankte sich Herr Herodes für die interessanten Stunden in Hollabrunn und sprach die Bitte aus, auch in der Ebene der Ministerien zu kooperieren.  Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer erklärte sich bereit entsprechende Kontakte herzustellen. Weiters stellte Herr Herodes in Aussicht, den internationalen Ernersol-Wettbewerb in einigen Jahren in Hollabrunn abzuhalten.