Sie sind hier: News & Events

News & Events

28.06.2010

Amateurfunk Kids Day 2010

Aus Anlass des internationalen Amateurfunk KIDS Days veranstaltete der Österreichische Versuchssenderverband Ortsgruppe Hollabrunn gemeinsam mit der HTL Hollabrunn einen Tag der offenen Tür in der neu errichteten Klubstation OE3XHU. Am KIDS Day dürfen Kinder und Jugendliche mit dem von der Fernmeldebehörde bewilligten Sonderrufzeichen OE3KIDS Grußbotschaften über die Amateurfunkfrequenzen übermitteln.

Im Eingangsbereich des Sporthotels hatte sich die HTL mit einem Stand präsentiert, bei dem Sprachübertragung mittels sichtbaren Lichts demonstriert wurde. Die Kinder konnten mit ferngesteuerten Autos in der Eingangshalle spielen und die Funkwellen messen. Vom Motorprüfstand für Modellautos und der Lautstärke-Pyramide konnten sich die Kinder kaum trennen.

In der Klubstation im 10. Stock gab DI Harald Böck (OE3HBS) den Kids einen kurzer Überblick über den Amateurfunkdienst, erklärte wie man Funkamateur wird und dass Funkverbindungen bis nach Australien und Brasilien möglich sind.

Werner Wimmer (OE3WWC), Willibald Waldecker (OE3WWC) und Gerhard Scholz (OE3GSU) führten in der neu errichteten Klubstation OE3XHU praktischen Funkbetrieb an einer UKW Station vor. Nach anfänglichen Mikrophon - Berührungsängsten wurden von den Jugendlichen die ersten Funkverbindungen hergestellt und es zeigte sich Begeisterung in den Gesichtern der Kids. Die Eltern ließen sich von der Begeisterung anstecken und griffen schließlich auch selbst zum Mikrophon. Als Bestätigung für die erfolgreich hergestellte Funkverbindung erhielt jeder ein Diplom.

Leider verbesserten sich die Ausbreitungsbedingungen auf Kurzwelle erst am späteren Nachmittag und erst dann konnten Weitverbindungen hergestellt werden. Bedingt durch das Spezialrufzeichen OE3KIDS kam es dann zu einem regelrechten Ansturm auf die Hollabrunner Klubstation.

Es war ein sehr unterhaltsamer und interessanter Tag und die Ortsgruppe Hollabrunn wird beim nächsten KIDS Day 2011 wieder aktiv sein!