Sie sind hier: News & Events

News & Events

17.06.2008

Nachruf Diplom Ingenieur Otto Holzer

DI Otto Holzer

DI Otto Holzer

DI Otto Holzer wurde unter großer Anteilnahme seiner ehemaligen Kollegen und Schüler zu Grabe getragen.

Im Alter von 84 Jahren ist DI Otto Holzer am 2. Juni 2008 nach langer und geduldig ertragener Krankheit verstorben.

DI Otto Holzer, Sohn eines Schlossermeisters, war nach erfolgreicher beruflicher Tätigkeit als Chefkonstrukteur bei der Firma Vogel-Pumpen erst in einem Alter, in dem andere schon von der wohlverdienten Pension träumen, nämlich mit 58 Jahren, zur Lehrermannschaft der HTL-Hollabrunn gestoßen. Voller Elan widmete er sich seit dem 6. September 1982 seiner neuen Aufgabe und unterrichtete in der Abteilung für Maschineningenieurwesen vor allem Strömungsmaschinen und Strömungsmaschinenlabor. "Strömi" - wie er deshalb oft liebevoll genannt wurde- war stets ein freundlicher, lebensfroher und engagierter Pädagoge und war sowohl bei den Kollegen wie bei den Schülern viel geachtet und sehr beliebt, denn wie kaum ein anderer strahlte er Autorität, Optimismus, Lebenfreude und Menschlichkeit aus. Auf Grund seiner exzellenten Fachkompetenz und seines pädagogischen Geschicks durfte Otto Holzer über das normale Pensionsantrittsalter hinaus bis 1992 an unserer HTL unterrichten. Erst als knapp 70-jähriger trat DI Otto Holzer krankheitsbedingt in den Ruhetand. Sein Interesse an der Schule blieb aber bis zuletzt bestehen.

Gott möge dem gläubigen Katholiken sein vorbildliches und von christlicher Humanität geprägtes Wirken reich vergelten!

 

Mag. Werner Aschauer