Sie sind hier: News & Events

News & Events

05.05.2008

Scheckübergabe an St. Anna

Egal was jemand auf einer Bühne macht, ob so genannte Kunst oder so wie unsere Theatergruppe, schlichte Unterhaltung, es geht immer darum POSITIVE EMOTIONEN zu wecken. Das heißt, einerseits beim Publikum Begeisterung zu erzeugen, und andererseits bei den Darstellern, unseren Schülerinnen und Schülern, die Freude an einer außerschulischen Freizeitaktivität zu entdecken.

Die letzte Aufführungsreihe von "Der Meisterboxer" hat eindrucksvoll bewiesen, dass das auch gelungen ist, fast 1000 begeisterte Zuseher, und ein Rekordeinspielergebnis von 3.360 Euro für das Forschungsinstitut für krebskranke Kinder im St. Anna Kinderspital, welches am 24. April von Abteilungsvorstand Dipl.-Ing. Wolfgang Schuhmann in Vertretung der HTL Hollabrunn gemeinsam mit der Theatergruppe überreicht wurde.

Noch beeindruckender liest sich die Bilanz der letzten zwei Jahre, in der die Theatergruppe mit den drei Stücken "Boeing Boeing", "Der Mustergatte" und "Der Meisterboxer" in 22 Vorstellungen 8.450 Euro für krebskranke Kinder einspielen konnte. Dies ist ein weiterer Fakt, welcher unsere beiden HTLs als Schulen der positiven Vielfalt auszeichnet.

Diesen Weg konsequent fortzusetzen und weitere Projekte Wirklichkeit werden zu lassen, sollte das gemeinsame Anliegen für die nächsten Schuljahre sein.