Sie sind hier: News & Events

News & Events

30.04.2008

Präsentation der Diplomarbeiten bei Voith Paper in St. Pölten

Am Montag, dem 21. April 2008 präsentierten zwei Projektteams der Höheren Lehranstalt für Wirtschaftsingenieurwesen ihre Diplomarbeiten bei Voith Paper in St. Pölten.

Seit zwei Jahren besteht eine Kooperation von Voith Paper St. Pölten mit der HTL Hollabrunn: Voith Paper bietet ausgezeichnet betreute Ferialpraxisplätze an, Schülerinnen und Schüler der HTL Hollabrunn haben die Möglichkeit, Diplomarbeiten zu interessanten Themen aus Technik und Wirtschaft zu schreiben. Für Schüler der Höheren Lehranstalt für Wirtschaftsingenieurwesen wurden im laufenden Schuljahr zwei Diplomarbeiten vergeben.

So präsentierten am Montag, dem 21. April die Schüler der 5BHWI: Benedikt Bauer, Matthias Hödl und Michael Toifl ihre Diplomarbeit "Optimierung der Befeuchtung einer Walzenoberfläche", Thomas Rockenbauer und Markus Wögler "Reinigung von Trockensiebsaugwalzen" in St. Pölten. Begleitet wurden sie von ihrem Betreuer Dipl.- Ing. Roland Moder und AV Dipl.- Ing. Wolfgang Schuhmann.

Die Arbeiten wurden sowohl von den Betreuern seitens Voith Paper als auch vom Geschäftsführer, Dipl.- Ing. Rudolf Estermann ausgezeichnet beurteilt. Die von den Schülern erarbeiteten Lösungen werden auch in nächster Zeit realisiert werden, so Geschäftsführer Estermann. Einen Rückschluss auf die Qualität der Arbeiten lässt auch die Tatsache zu, dass den Schülern, die kurz vor der Reife- und Diplomprüfung stehen, seitens Voith Paper ein Jobangebot unterbreitet wurde.

Auch in diesem Sommer werden wieder einige Schüler bei Voith Paper in St. Pölten ihre Ferialpraxis ableisten, ebenso gibt es wieder das Angebot an Diplomarbeiten.