Sie sind hier: News & Events

News & Events

09.03.2018

Silbermedaille für HTL-Handball Auswahl!!!

10 Schüler machten sich am Montag vormittags mit Betreuer Mag. Gernot Kriechbaum auf den Weg ins "Heilige Land" Tirol, um dort als NÖ-Cup Sieger unser Bundesland bei den Handball-Schulolympics zu vertreten. Leider musste 1 Schüler am Vorabend krankheitshalber absagen.

Nach dem Anreisetag mit Eröffnung kam es beim ersten Gruppenspiel zu einem Duell mit der Heimmannschaft, dem Favoriten des Turniers Gymnasium Paulinum. Dabei gelang es den Hollabrunnern den Gegner mehr als nur zu fordern. Etwas überraschend endete das Spiel nach einer starken Leistung mit einem 15 zu 15 unentschieden.

Am Nachmittag waren Vertreter aus dem Burgenland (BG Oberschützen) die Gegner, welche man vor 2 Jahren in Pinkafeld schon besiegt hatte. Anfangs tat man sich schwer, erst in der 2. Hälfte gelang es, sich abzusetzen. Damit war klar, dass das Spiel gegen das BG Köflach am nächsten Tag über den Einzug in das Semifinale entscheiden musste.

Am späten Nachmittag war ein Ausflug in die Kristallwelt von Swarovski an der Reihe, welcher sehr interessante Einblicke in die Welt der Kristalle brachte!

Die Vorzeichen standen nicht besonders gut, da Holzer Lukas nach einer Verletzung, welche er am Wochenende bei einem Meisterschaftsspiel erlitten hatte, beim gesamten Turnier nicht eingesetzt werden konnte. Weiter musste Oberpeilsteiner Philipp passen, da seine Schulter schmerzte. Umso mehr kämpfte der Rest der Truppe, stellte vor allem in der 2. Halbzeit in der Verteidigung eine "Mauer" auf (nur 1 Tor bekommen), und bezwang auch diese Schulauswahl glatt.

Mittwoch am Nachmittag war dann die Vorentscheidung: Semifinale gegen die Auswahl der Wiener Schule GRg 13 Wenzgasse. Wie in den Spielen davor war das Herzstück die Verteidigung, angeführt vom ausgezeichneten Torhüter Lucas Appl. Arocker Benjamin, Oberpeilsteiner Philipp, Körbl Matthias, Neumayr Stefan und Unger Martin waren kaum zu überwinden. Vorne zeigte vor allem Habermüller Maximilian seinen unbändigen Willen, Tore zu werfen. Zu Beginn führten die HTL-Schüler meist mit einem Tor, gegen Ende entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen. Kurz vor Spielende verletzte sich Benni (der damit auch für den nächsten Tag ausfiel), und die Wiener gingen mit einem Tor in Führung. Jetzt war es Stefan, der sich ein Herz nahm, das Unentschieden erzielte und Hollabrunn ins 7m Werfen rettete. Lucas hielt im Tor den ersten 7m, und nachdem alle anderen verwerteten, bedeutete dies den Aufstieg ins Finale.

Im Finale - wieder gegen das Heimteam aus Schwaz - war man gehandikapt (nur 8 fitte Spieler). Trotzdem hielten alle in der 1. Hälfte dagegen kämpften bis zum Umfallen. Dann schlug der Verletzungsteufel wieder zu - Martin hatte eine Schulterluxation, Matthias musste nach einem Kopftreffer passen. In dieser Situation bewährten sich die jungen Spieler aus der 1. Klasse (Marek Timon und Jüthner Tobias mit sogar 3 Toren), trotzdem musste man 5 Minuten mit 1 Spieler weniger auskommen! Insofern war die Finalniederlage nicht verwunderlich.

Alle Spieler waren mit dem 2. Platz mehr als zufrieden. Großer Einsatz, ein unbändiger Mannschaftsgeist und der Wille zum Erfolg - das war das Rezept - somit wird die Medaillenübergabe allen Schülern sicherlich immer in Erinnerung bleiben!

Die Teilnehmer:

Name

 

Klasse

Tore

Appl

Lucas

5AHWII

 

Arocker

Benjamin

5AHMBT

5

Habermüller

Maximilian

4BHEL

16

Holzer

Lukas

2BAME

1

Jüthner

Tobias

1AHEL

3

Körbl

Matthias

3AFMBM

10

Marek

Timon

1AHEL

1

Neumayr

Stefan

3AHET

12

Oberpeilsteiner

Philipp

4AHMBT

16

Unger

Martin

5AHWIL

5

Betreuer: Mag. Gernot Kriechbaum

Ergebnisse und Tabelle:

Di.

06.03.2018

09:30  

1

Bischöfliches Gymnasium Paulinum (T)

HTBLA Hollabrunn (N) 

15:15  

 

 

 

11:00  

2

BG/BRG/BORG Köflach (St)

BG/BRG/BORG Oberschützen (B) 

16:13  

 

 

 

12:30  

3

Bischöfliches Gymnasium Paulinum (T)

BG/BRG/BORG Köflach (St) 

21:9  

 

 

 

14:00  

4

HTBLA Hollabrunn (N)

BG/BRG/BORG Oberschützen (B) 

16:9  

 

Mi.

07.03.2018

09:30  

5

Bischöfliches Gymnasium Paulinum (T)

BG/BRG/BORG Oberschützen (B) 

22:9  

 

 

 

11:00  

6

HTBLA Hollabrunn (N)

BG/BRG/BORG Köflach (St) 

15:9  

 

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Tore

+/-

Punkte

1

Bischöfliches Gymnasium Paulinum (T)

3

2

1

0

58:33

+25

5

2

HTBLA Hollabrunn (N)

3

2

1

0

46:33

+13

5

3

BG/BRG/BORG Köflach (St)

3

1

0

2

34:49

-15

2

4

BG/BRG/BORG Oberschützen (B)

3

0

0

3

31:54

-23

0

 

Halbfinale:

Mi.

17:15  

HTBLA Hollabrunn (N)

GRg 13 Wenzgasse (W) 

13:12  

 

Finale:

Do.

11:45  

Bischöfliches Gymnasium Paulinum (T)

HTBLA Hollabrunn (N) 

19:13