Sie sind hier: News & Events

News & Events

09.11.2017

Lebendbiberkastenfalle

Ein Beitrag zum Erhalt eines guten Miteinanders von Mensch und Natur

Auf Anfrage der Stadtgemeinde Hollabrunn fertigten Benjamin Seirer und Manuel Weinhappl, zwei Schüler der Fachschule für Maschinenbau, drei sogenannte Lebendbiberkastenfallen.

Da im Bezirk Hollabrunn ein vermehrtes Biberaufkommen festgestellt wurde, trat die Stadtgemeinde an die HTL Hollabrunn mit der Bitte heran, Fallen für das Einfangen von Bibern zu konstruieren und zu bauen. Dabei galt es zu bedenken, dass Biber eine geschützte Tierart sind und daher nur lebend gefangen werden dürfen, um sie in andere Lebensräume umzusiedeln.

Unter diesen Vorgaben wurden im Zuge eines Abschlussprojektes entsprechende Kastenfallen geplant, konstruiert und hergestellt: Sobald ein Biber die Falle betritt, löst er einen Mechanismus aus und die beiden Klappen fallen zu und verriegeln. Das Besondere dabei ? die Tiere werden weder verletzt noch getötet.