Sie sind hier: News & Events

News & Events

05.04.2018

Abwechslungsreiche Sprachreise nach Edinburgh

Unmittelbar vor den Osterferien verbrachten die beiden dritten Jahrgänge der Abteilung für Elektronik und Technische Informatik mit zwei ihrer LehrerInnen (Mag. Ute Schwach und Dipl. Ing. Gerald Stoll) eine Woche in Edinburgh, Schottland.

Am Donnerstag, den 15. März ging es zuerst mit dem Bus nach Bratislava und von dort per Flug direkt nach Edinburgh. Vom Flughafen wurden die 35 Schüler und eine Schülerin und ihre beiden BegleitlehrerInnen per Taxi zu den Gastfamilien gebracht, die sich alle im Großraum der Stadt befanden. Am Freitagvormittag startete der Englischunterricht in den Räumen des altehrwürdigen Royal Scots Club, der dank der dafür eigens engagierten englischen Schauspieler jedoch alles andere als verstaubt war. Die beiden jungen Herren und eine junge Dame verstanden es einen abwechslungsreichen und vom britischen Humor geprägten Unterricht zu gestalten, der Spaß machte und die SchülerInnen zum Reden animierte.

Am Freitagnachmittag standen ein geführter Stadtrundgang und eine Führung durch das schottische Parlament am Programm. Der schulfreie Samstag wurde für einen Tagesausflug mit dem Bus nach St. Andrews, Sitz einer der ältesten Universitäten des Landes und des ältesten Golfclubs, und einer Besichtigung von Stirling Castle genutzt. Trotz kalten, unbeständigen Wetters mit Regen, Sonnenschein und Schneeschauern waren die SchülerInnen von der aufgewühlten See und der schottischen Landschaft begeistert.

Weitere Attraktionen der Woche waren der Besuch des schottischen Nationalmuseums, von Edinburgh Castle, die Wanderung auf den nahe der Stadt gelegenen Vulkankegel Arthur´s Seat und ein Besuch des Edinburgh Dungeon, das die Besucher aus Österreich auf vergnügliche Weise auf eine Reise ins Edinburgh früherer Jahrhunderte begleitete. Trotz des Unterrichts und des Nachmittagsprogramms war immer noch genügend Zeit für private Erkundungen und Aktivitäten der SchülerInnen, sei es nun für einen Besuch des Escape Rooms in Edinburgh, einen Kinobesuch oder Bowling gemeinsam mit den Freunden.

Am Donnerstag, den 22. März war die gelungene Sprachwoche auch leider schon wieder zu Ende und nach dem Unterricht am Vormittag ging es zum Flughafen und über Bratislava zurück nach Hollabrunn.