Sie sind hier: News & Events
10.03.2013

Martin Würz, Absolvent der Maschinenbauabteilung (5AHMIM-2012), ist Weltmeister!

Nach den Erfolgen der vergangen Jahre im Austria-Cup, Europa-Cup und guten Platzierungen im Welt-Cup konnte der junge Skirennläufer Martin Würz erstmals an einer Weltmeisterschaft im Alpinen Behindertensport teilnehmen und war sofort erfolgreich.

Martin Würz in Action

Martin Würz in Action

Die WM fand von 18. bis 27. Februar 2013 in La Molina (Spanien) statt. Martin Würz erreichte dabei in den ersten Bewerben gute Resultate und konnte wertvolle Erfahrungen sammeln. Am letzten Tag der Weltmeisterschaft wurde der Teambewerb auf einem Skicross - ähnlichen Kurs ausgetragen. Hierbei wurden von den heimischen Trainern 6 Sportler aufgestellt: Claudia Lösch, Markus Salcher, Roman Rabl, Thomas Grochar, Philipp Bonadimann und Martin Würz. Die österreichische Mannschaft konnte den Erwartungen gerecht werden und gewann den Weltmeistertitel. "Wir haben uns gegenseitig am Start motiviert und der Lauf war echt cool zu fahren", sagte Martin Würz überglücklich nach dem Rennen.

Nach diesen großartigen Eindrücken in Spanien wird Martin Würz noch Anfang März zum Weltcupfinale nach Sotschi (Russland) fliegen wo er sich schon auf die Paralympischen Winterspiele im kommenden Jahr freut.