Sie sind hier: News & Events
07.06.2016

Maschinenbauklasse 2BHMB im interuniversitären Forschungszentrum WCL in Lunz am See

Im Rahmen des Science Fair Projektes "Wasser ist Leben" erlebten die Schüler der Klasse 2BHMB der Abteilung Maschinenbau Forschung hautnah. Der Bogen spannte sich von der Problematik der Überdüngung von Gewässern bis hin zum hydromorphologischen Experimentierkanal zur Untersuchung der Schwallwasserproblematik in Restwasserstrecken von Wasserkraftwerken.

In Österreich sind rund 800 km Gewässerstrecken durch kraftwerksbedingte kurzfristige Schwall-Sunk-Erscheinungen beeinflusst.[1] Um das Wissen hinsichtlich der Wirkungszusammenhänge dieser Belastungen und ökologischen Auswirkungen zu vertiefen, wurde seitens des Lebensministeriums  und Partnern der E-Wirtschaft die Studie "Schwallproblematik an Österreichs Fließgewässern - Ökologische Folgen und Sanierungsmöglichkeiten" beauftragt.

Auch  Schülerinnen und Schülern der Klasse 2BHMB haben sich im Unterricht ausführlich mit dieser Problematik beschäftigt und im Rahmen ihres Unterrichts, konnten sie am Projekt "WCL", unter Leitung von Mag. Dr. Andreas Franz, teilhaben. Der WasserCluster Lunz (WCL) ist ein interuniversitäres Zentrum, das in Zusammenarbeit mit der Universität Wien, der Universität für Bodenkultur Wien und der Donau-Universität Krems geführt und vom Land Niederösterreich und der Stadt Wien gefördert wird. Hier hatten die Schülerinnen und Schüler nun die Möglichkeit, Forschung hautnah zu erleben und auch Teil dieses großartigen Projekts zu sein. Um ihr Wissen zu untermauern, führten die Lernenden eigene Messungen im Umwelttechniklabor der HTL, unter der Leitung  von Mag. Dr. Andreas Franz, durch.

So kann gewährleistet werden, dass Schüler und Schülerinnen der HTL Hollabrunn, Abteilung Maschinebau, bestmöglich auf ihre kommende berufliche Tätigkeit vorbereitet werden und bereits vor einer universitären Ausbildung, die Möglichkeit erhalten, Einblicke in Forschung zu gewinnen und selbst ein Teil hiervon zu sein.

Einen besonderen Höhepunkt stellte der Vortrag am 30.05.2016 - im Rahmen der Science Fair Forschungsgal im Schloß Grafenegg - dar, wo die Schülerinnen und Schüler ihre Forschungsergebnisse präsentieren konnten.

Weiterführende Links: 

Link: http://hydropeaking.boku.ac.at/hytec.htm

Link: https://www.bmlfuw.gv.at/wasser/wasser-oesterreich/plan_gewaesser_ngp/umsetzung_wasserrahmenrichtlinie/schwallstudie.html

Link: http://www.wcl.ac.at


1 https://www.bmlfuw.gv.at/wasser/wasser-oesterreich/plan_gewaesser_ngp/umsetzung_wasserrahmenrichtlinie/schwallstudie.html