Sie sind hier: News & Events
18.05.2016

Diplomarbeit erreicht Halbfinale bei Jugend Innovativ

Eine besondere Leistung gelang zwei Schülern der Abteilung Maschinenbau bei dem Wettbewerb "Jugend Innovativ"!

Lukas Pernersdorfer und Matthias Rain, beides Schüler der Abteilung Maschinenbau Anlagentechnik, erreichten mit ihrer Diplomarbeit, welche den Titel  "Erdäpfelspiralschneider" trägt, das Halbfinale bei "Jugend Innovativ". Die Arbeit wurde in der Kategorie Engineering aus 82 eingereichten Arbeiten aus dem Bundesland Niederösterreich ausgewählt.

Die Arbeit soll die Herstellung von Erdäpfelspiralen, umgangssprachlich auch Erdäpfellocken genannt, vereinfachen. Normalerweise wird dieses Produkt von Hand, unter Verwendung einer Bohrmaschine, erzeugt. Die Diplomarbeit umfasst die Konzeptentwicklung sowie die anschließende Detailkonstruktion der Maschine. Durch ein Förderband werden die Kartoffeln der Maschine zugeführt. Anschließend werden die Erdäpfel  mittels Pinole mit einem Messer zu Spiralen verarbeitet. Ziel dabei ist es, den personellen Aufwand bei der Herstellung dieses Produktes zu reduzieren.