Sie sind hier: Fachschule-Fertigung und Automatisierung > Ausbildung Fertigung und Automatisierung

Vertiefende Allgemeinbildung

Die vertiefende Allgemeinbildung ermöglicht eine bessere Ausdrucksweise in der deutschen und englischen Sprache und einen direkten Zugang zum Aufbaulehrgang.

Unternehmensführung

Der Gegenstand Unternehmensführung schafft eine wirtschaftliche und rechtliche Grundausbildung und erleichtert das unternehmerische Denken und den Weg in die Selbstständigkeit. Der Gegenstand erfüllt die Anforderungen des Prüfungsteils Unternehmerprüfung.

Ausbildungsinhalte Fachschule-Fertigung und Automatisierung

Die 4-jährige Facharbeiterinnen- und Facharbeiterausbildung ergänzt die Ausbildung

  • Maschinenbautechnik

um Ausbildungen in

  • Konstruktion und Projektmanagement mit 3D-CAD,
  • Fertigungstechnik,
  • Automatisierungstechnik,
  • Allgemeinbildung und
  • Unternehmensführung.

Die Ausbildung der Maschinenbautechnik basiert primär auf den Gegenständen

erfüllt die Anforderungen des Lehrberufs Metalltechnik, Hauptmodul Maschinenbautechnik.
Diese beiden Gegenstände werden überwiegend in Kleingruppen in den Werkstätten unterrichtet. Ergänzt wird der fachpraktische Unterricht um die Vermittlung der Grundlagen im Klassenzimmer.

Die Spezialmodule in Konstruktions-, Fertigungs- und Automatisierungstechnik ergänzen die solide Grundlagenausbildung und befähigen die Absolventinnen und Absolventen

  • Fertigungs- und Montagepläne mit 3D-CAD zu erstellen,
  • Bauteile zu dimensionieren,
  • Maschinenelemente auszuwählen,
  • Werkzeugmaschinen zu programmieren
  • Pneumatische, Hydraulische und Elektrische Schaltpläne zu lesen,
  • Sensoren anzuschließen und
  • elektrische Antriebe in Betrieb zu nehmen.

Die Fachschule schließt mit einer Abschlussprüfung ab.

Weitere Informationen: