Sie sind hier: Laboratorium

Laboratorium

Die Schülerinnen und Schüler erlernen im Laboratorium in Kleingruppen, in Ergänzung zu den fachtheoretischen Gegenständen, den Umgang mit Maschinen, Anlagen und Messgeräten sowie die Analyse von Messdaten.

So werden

  • im Laboratorium Technische Mechanik und Berechnung die Ergebnisse von Berechnungen mit Messungen verglichen und Abweichungen interpretiert,
  • im Laboratorium Fertigungstechnik die Qualität der Produkte beurteilt und Methoden der Qualitätsoptimierung erarbeitet sowie geeignete Prüfverfahren für Werk- und Hilfsstoffe ausgewählt und an entsprechenden Mess- und Prüfgeräten fachgerecht durchgeführt,
  • im Laboratorium Maschinen und Anlagen anhand von Messungen Kennfelder von Strömungsmaschinen und Anlagen der Energiegewinnung aufgenommen, die Effizienz dieser Maschinen und Anlagen beurteilt sowie Abweichungen zwischen Berechnungen und Messungen analysiert,
  • im Laboratorium Automatisierungstechnik Schaltungen mit entsprechenden Sensoren und Aktoren realisiert, Steuerungen programmiert sowie einfache Regelkreise aufgebaut und in Betrieb genommen.

Darüber hinaus werden entsprechend dem gewählten Ausbildungsschwerpunkt die Bereiche Maschinen und Anlagen, Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik vertieft.

Ausbildungsschwerpunkt Anlagentechnik

Im Laboratorium Maschinen und Anlagen erlernen die Schülerinnen und Schüler aerodynamische Untersuchungen in einem offenen Windkanal durchzuführen, Volumenströme und Druckverluste in Rohrleitungen zu ermitteln, anhand von Messungen an Prüfständen für Kreiselpumpen, Wasserturbinen und Ventilatoren Kennfelder aufzunehmen und die Effizienz solcher Anlagen zu beurteilen.

 

Ausbildungsschwerpunkt Umwelt- und Verfahrenstechnik

Im Laboratorium Umwelttechnik erlernen die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Chemikalien, einfachen Analysevorschriften, Versuchsapparaten, Sonden und Messgeräten. Weiters werden Beurteilungsparameter von Feststoffen, Flüssigkeiten und Gasen bestimmt, Mess- und Versuchspläne umwelttechnischer und biotechnologischer Prozesse erstellt und die Messergebnisse dieser Prozesse auf Plausibilität geprüft und beurteilt.

Im Laboratorium Energie- und Verfahrenstechnik erlernen die Schülerinnen und Schüler anhand von Messungen Kennfelder aufzunehmen, die Effizienz von Anlagen zu beurteilen und Abweichungen.