Sie sind hier: News & Events

Suchen

powered by google

Login

Zum Login wird eine sichere Verbindung (https) benötigt

01.06.2012

2. Platz beim Jugend Innovativ Bundesfinale

Das Diplomarbeitsprojekt "mHw - mobile HEALTH watcher" - ausgearbeitet von Schülern der Abteilung Elektrotechnik - erreichte im Bundesfinale in der Sonderkategorie "idea.goes.app" den 2. Platz. Österreichweit wurden 539 Projekte eingereicht. Aus Niederösterreich schaffte es nur das Projekt der HTL Hollabrunn / Abteilung Elektrotechnik ins Finale zu kommen. Das Preisgeld ist mit 1500 Euro dotiert.

Ziel dieses Projekts war es, ein Messverfahren zu entwickeln, mit dessen Hilfe 19 verschiedene Vitalwerte mobil, jederzeit und an jedem Ort - unter Alltagsbedingungen - kabellos zu erfassen und miteinander zu kombinieren. Es soll ferner möglich sein Akutfälle, wie Herzinfarkt oder Schlaganfall im Vorfeld zu erkennen.

Das Projektteam bestand aus den Schülern Werner Gundacker, Thomas Egermann und Clemens Silberbauer und ihrem Betreuer DI Dr. Walter Führer. Das Team testete sein Projekt im Vorfeld bei einem Gesundheitscheck an 61 Lehrern der HTL Hollabrunn - unterstützt von der Schul- und Arbeitsmedizinerin Dr. Sabine Zotter.