Sie sind hier: Projekte

RFID Sport Timing System

Team: Martin Schwarz, Philipp Stift

Ziel dieser Diplomarbeit ist es, ein möglichst günstiges System zur Zeiterfassung bei einem Laufevent zu entwickeln. Es soll die Radio Frequency Identification (RFID)-Technik verwendet werden.

Überschreitet ein Läufer die Startlinie, dann soll der dort platzierte Mikrokontroller die eindeutige Chipnummer des RFID-Tags mittels des RFID-Readers auslesen. Die Chipnummer soll über das Netzwerk zu einem Server übertragen werden und dann in einer Datenbank mit der Startzeit gespeichert werden. Passiert der Läufer die Ziellinie, wird die UID erneut ausgelesen und mit der Zielzeit an den Server übertragen.
Die Differenz der beiden Zeiten ergibt dann die Zeit, welche der Läufer für die Strecke benötigte. Mit diesem Prinzip ist es auch möglich, eine oder mehrere Zwischenzeiten einzubauen.

Dieses System soll über eine Website administrierbar sein, um z.B. neue Sportler zu registrieren. Weiters sollen sich die Läufer ihre Laufzeiten nach dem Rennen von zuhause aus anschauen können.

Außerdem soll eine Live Ansicht mit den aktuellen Zeiten möglich sein.

undefinedProjekthomepage

<- Zurück zu: Projekte 2013/14