Sie sind hier: Projekte

DHC - Digital Headlight Control

Team: Markus Seidl, Florian Hannes Seitl, Bernd Wudernitz

Partner: KTM Sportmotorcycle AG

Das Ziel dieses Projekts war es, einen funktionalen Prototyp eines Kurvenlichts für Motorräder zu entwickeln. Das Kurvenlicht benutzt Geschwindigkeit und Schräglage des Fahrzeugs um die benötigten Bereiche der Kurve zu beleuchten.

Die Parameter Geschwindigkeit und Schräglage werden auf einem Mobilgerät simuliert und über Bluetooth an den Cortex zur Messwert-Erfassung übertragen. Die Daten werden über CAN an den Berechnungscortex weitergeleitet. In dieser Einheit wird die Ansteuerung für den segmentierten Scheinwerfer berechnet um eine optimale Beleuchtung der Kurve zu erreichen. Im Treiber wird der Strom aus den PWM Signalen des Cortex umgewandelt. Die technischen Richtlinien stammen von KTM Sportmotorcycle AG.

undefinedProjekthomepage

<- Zurück zu: Projekte 2013/14