Sie sind hier: Projekte

Fernablesung eines elektromechanischen Stromzählers

Team: Bianca Brandstätter, Florian Karasek, Martin Sailer

Die Umdrehungen einer Ferraris-Scheibe eines elektromechanischen Stromzählers sind zu erfassen und mitzuzählen - ohne den Zähler zu beschädigen. Weiters müssen die Umdrehungen mit Zeitstempel versehen werden und zur Auslesung via USB zur Verfügung gestellt werden. Außerdem müssen die Daten via SMS weiterversandt werden.

Die Umdrehungen der Ferraris-Scheibe werden mit einem Infrarot-Sensor detektiert und über eine Anpassschaltung ausreichend verstärkt und aufbereitet, sodass der Prozessor (Cortex M3) die Impulse erkennt.

Der Prozessor zählt die Impulse mit und speichert diese mit Zeitstempel ab. Außerdem werden die Daten zur seriellen Auslesung bereit gestellt. Um diesen Vorgang zu erleichtern wird eine grafische Benutzeroberfläche erstellt.

Die aufbereiteten Daten werden auch via SMS an beliebige Mobilstationen versandt.


<- Zurück zu: Projekte 2012/13