Sie sind hier: Projekte

Windpark-Monitoring

Team: Florian Hannak, Patrick Huber

Ziel der Diplomarbeit ist es für die Windkraft Simonsfeld AG, als externer Auftraggeber, eine bessere Übersicht über den Zustand der einzelnen Windparks (Standorte), die von diversen Bertreibern vernetzt sind und über eine IP-Verbindung angesprochen werden können, und der dort laufender Funktionen zu gewährleisten.

Diese Fernüberwachung soll über eine zentrale Monitoringlösung realisiert werden. Das Ergebnis muss zumindest die Verfügbarkeit und wenn möglich auch die Auslastung und Engpässe zur Verfügung stellen. Die Lösung soll auch eine Möglichkeit eines regelmäßigen Reportings enthalten. Vor allem die Verfügbarkeit und der Zustand der Internetleitung sind für den Auftraggeber von großem Interesse. Weitere Parameter, wie Windowsprozesse oder diverse Applikationsparameter sind ebenfalls zu überprüfen und wenn möglich in das Monitoringsystem einzubauen.

Zusätzlich soll eine Software so konfiguriert werden, dass automatisch anhand der zurückgelieferten Daten übersichtliche Diagramme erzeugt werden können und auch in moderne Dateiformate(wie pdf, xml?) exportiert werden können. Zu Beginn der Diplomarbeit wurden von uns diverse Monitoringtools, wie Icinga, Dude, ZenOSS usw. getestet, aufgebaut und an die Anforderungen des Kunden abgestimmt.

Anhand dieser Vergleiche spezialisierte sich Patrick Huber auf das Monitoringprogramm Dude und Florian Hannak auf das Monitoringprogramm Icinga, wobei der Kunde die Hardware, Softwarelizenzen und Konfigurationsparameter zur Verfügung stellte. Das Projekt wurde anschließend in folgende Teilbereiche gegliedert:

  • Aufbau der Software
  • Konfiguration der Standortparameter und Funktionsüberprüfung 
  • Auswertung der Messergebnisse anhand von Diagrammen
  • Realsierung eines regelmäßigem Reportings
  • Aufbau der zentralen Monitoringlösung beim Kunden

Prinzipiell wurden alle Hauptpunkte der Aufgabenstellung erfolgreich erfüllt. Einzig das Ziel eines regelmäßigen monatlichen Reportings konnte nicht zufriedenstellend erfüllt werden. Jedoch wurde das System anschließend auch um einige weitere Punkte erweitert.

undefinedDoku_DA_Windpark-Monitoring_de_EL.pdf

<- Zurück zu: Projekte 2011/12