Sie sind hier: Projekte

Easy Programming Integral IP BX

Team: Hörmann Lukas, Schönauer Florian, Sommer Michael

Kooperationspartner: Schrack Seconet

Das Projekt EPIB umfasst in 3 aufeinander abgestimmten Phasen die Erstellung von Konzepten zur Vereinfachung der Programmierung einer bestehenden Bandmeldezentrale vom Typ Integral IP BX.

Dies soll mit Schülern der HTL Hollabrunn im Rahmen eines Praktikums (1 Person) mit anschließender Diplomarbeit (3 Personen) umgesetzt werden. Die Zielsetzung liegt darin, den Errichtern in den Exportmärkten außerhalb von Österreich eine Programmierung dieser Zentrale ohne (bzw. mit reduzierter) Schulung zu ermöglichen.

Das Projekt ist in 3 Phasen unterteilt:
- Erweiterung des bestehendes Software Handbuchs um eine "Schritt für Schritt Anleitung"
- Erstellung eines lauffähigen Prototypen eines Wizzard für die bestehende Software mit beliebiger Programmiersprache (Java gewählt)
- Evaluation eines embedded Webservers und Erstellung eines lauffähiger Prototypen einer Weboberfläche zur Integration direkt in die bestehende Brandmelderzentrale (Redesign, Raspberry Pi gewählt)

Der Wizzard liefert ein Textfile in dem sämtliche Eingaben, die bei der Durchführung des Wizzards gespeichert wurden, angeführt sind.
Der Webserver speichert alle eingegebenen Daten in einer lokalen Datenbank auf dem Raspberry Pi, welche man von jedem PC der mit dem gleichen Netzwerk verbunden ist, aufrufen kann.

<- Zurück zu: Projekte 2014/15