Sie sind hier: News & Events

Elektronik und Technische Informatik - Entscheide Dich für die Zukunft (pdf-Datei - zum Öffnen bitte anklicken)
Info-Folder

Suchen

powered by google

Login

Zum Login wird eine sichere Verbindung (https) benötigt

07.12.2006

Toller Erfolg beim 19. NÖ-Sparkasse - RIZ Jugendpreis

Zwei Diplomarbeiten der Abteilung für Elektronik werden mit dem 1. Preis ausgezeichnet

Am 5. Dezember 2006 fand die 19. NÖ-Sparkasse-RIZ Jugendpreis-Verleihung im Landtagsaal in St. Pölten statt. Von den 64 Einreichungen wurden 22 Projekte mit einer Gesamtsumme von 21.950 Euro prämiert. Dr. Friedrich Firneis, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Vorsitzender der Jugendpreis Jury, war von den Projektarbeiten der HTL ? Hollabrunn begeistert, und schlug diese für den 1. Preis vor.

Strahlende Sieger

Strahlende Sieger

LR Mag. Wolfgang Sobotka überreichte den Absolventinnen der Elektronik Abteilung Magdalena Wihsböck und Katharina Egger für ihr Projekt "Dance Music Identification" einen Scheck im Wert von 2000 Euro. Die Absolventen Stefan Berghuber und Martin Weinkopf erhielten für ihr Projekt "Seismograph mit Internetschnittstelle" zusätzlich den Innovationspreis, und konnten sich über eine Gewinnsumme von 3000 Euro freuen.

Durch die Tsunami-Katastrophe in Südostasien angeregt, entwickelten Stefan Berghuber und Martin Weinkopf mit ihren Betreuern Ing. Manfred Resel und Dipl.-Ing. Dr. Anton Bergauer einen Seismographen, dessen Daten ständig im Internet veröffentlicht werden.

Der fertig gestellte Seismograph wurde bereits im Februar 2006 am Fundament der HTL Hollabrunn montiert und in der Zwischenzeit sorgfältig getestet.

In der Versuchsphase wurden schon einige Erdbeben aus den verschiedensten Teilen der Welt registriert (z.B. Sibirien, Iran). Auch das Erdbeben Anfang Mai auf den Tonga-lnseln, auf das man weltweit mit einer Tsunami-Warnung reagierte, hinterließ bei den aufgenommenen Seismogrammen seine Spuren.

 

Die beiden musikbegeisterten Absolventinnen Katharina Egger und Magdalena Wihsböck entwickelten mit ihrem Betreuer Dipl.-Ing. Wilfried Trollmann ein System zur Erkennung der Standardtänze des Welttanzprogramms aus dem Rhythmus eines aktuell abgespielten Musiktitels.

Es erkennt den richtigen Rhythmus der Musik und zeigt dann den passenden Tanz über ein Handy oder auf einer selbstentwickelten Anzeigeplatine mit Bluetooth - Technologie an.