Sie sind hier: News & Events

Elektronik und Technische Informatik - Entscheide Dich für die Zukunft (pdf-Datei - zum Öffnen bitte anklicken)
Info-Folder

Suchen

powered by google

Login

Zum Login wird eine sichere Verbindung (https) benötigt

13.06.2013

Elektroniker "netzwerken"

Es ist bekannt, dass Elektroniker viele Netzwerke aufbauen und betreiben. Sie planen und entwerfen Computernetze, mit denen wir surfen können. Sie entwickeln Telefonnetze, mit denen wir miteinander in Verbindung bleiben können. Sie berechnen die Netzwerke in den elektronischen Schaltungen und vieles mehr.

Die Elektroniker der HTL Hollabrunn bauen aber auch ihr soziales Netzwerk aus. Dazu wurde heuer schon zum dritten Mal ein Klassentreffen unter dem Motto "Netzwerkstatt" für jene Absolventen veranstaltet, die vor 25, 20, 15, 10, 5 Jahren ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Sie kehren in ihre HTL zurück und treffen nicht nur mit ihren ehemaligen Klassenkameraden zusammen, sondern übernehmen auch eine Patenschaft für die Schüler der 3. Klassen an der Abteilung für Elektronik und Technische Informatik. Die persönlichen Kontaktdaten werden ausgetauscht und somit erfahren die Schüler, welchen Werdegang ein Absolvent der Abteilung einschlagen kann, welche Ausbildung er nach der HTL machen kann, in welchen Firmen und in welcher Position die Techniker tätig sind und welche Unterrichtsinhalte bevorzugt im Job gebraucht werden.

Durch den persönlichen Kontakt mit den Absolventen können leichter Ferialjobs für die Schüler vermittelt werden. Auch interessante Exkursionen für die gesamte Klasse werden vereinbart. Mitunter ergibt sich auch eine tolle Diplomarbeit, von welcher der Schüler, aber auch die Firma profitieren kann.

Die Schüler der 3. Klassen führen die Absolventen durch die HTL und zeigen ihnen, was sich in den letzten Jahren verändert hat. Dabei entwickeln sich interessante Gespräche über die Lehrer und einige Anekdoten wurden ausgetauscht.

Auch die Lehrer profitieren von dieser Netzwerkstatt, denn sie erfahren, ob die Inhalte in ihren Unterrichtsfächern wirklich in der Industrie benötigt werden. Es ist immer sehr interessant, was aus den ehemaligen Schülern geworden ist und wie sie sich weiterentwickelt haben.

Bei einem köstlichen Buffet im Sporthotel plauderten die Absolventen mit ihren Lehrern und Klassenkameraden auch heuer noch viele Stunden und ließen den schönen Abend gemütlich ausklingen.