Sie sind hier: News & Events

Elektronik und Technische Informatik - Entscheide Dich für die Zukunft (pdf-Datei - zum Öffnen bitte anklicken)
Info-Folder

Suchen

powered by google

Login

Zum Login wird eine sichere Verbindung (https) benötigt

15.12.2012

Engagierteste Schule beim "Invent a Chip" Wettbewerb

Preisverleihung im Rahmen des ENIAC-Treffens im Festsaal des Ingenieurhauses

Wie wird ein Computerchip entwickelt und gefertigt und wer hat eine gute Idee für einen eigenen Chip? Dies war die Aufgabenstellung beim "Invent a Chip" - Wettbewerb. Die Veranstaltung fand gemeinsam mit Firmenvertretern der ENIAC-Plattform (alle Halbleiterhersteller und -entwickler Österreichs) und mit dem OVE Projekt ScienceClip.at statt.

Sehr viele Schüler der Elektronik - Abteilung konnten einen kniffligen Fragebogen richtig beantworten und somit wurde die HTL Hollabrunn als "engagierteste Schule" mit den meisten richtigen eingesandten Fragebögen ausgezeichnet. Unter allen richtig ausgefüllten Einsendungen wurde ein Apple iPod touch verlost, den Paul Gruber, ein Schüler der Elektronik - Abteilung und gleichzeitig auch Schulsprecher der HTL Hollabrunn, entgegennehmen durfte.

Der Wettbewerb "Invent a Chip" wird vom Institut für Computertechnik (ICT) der Technischen Universität Wien, der Gesellschaft für Mikroelektronische Systeme (GMS) im Österreichischen Verband für Elektrotechnik (OVE) und in Zusammenarbeit mit dem Unterrichtsministerium (BMUKK) veranstaltet.

ENIAC-Austria (European Nanoelectronics Initiative Advisory Council ? Austria) ist ein Verein zur Förderung der österreichischen Mikro- und Nanoelektronik und hat die Stärkung des Standorts Österreich, eine bessere Vernetzung von Industrie und Universitäten sowie die Förderung des Forschungsnachwuchses zum Ziel.