Sie sind hier: News & Events

Elektronik und Technische Informatik - Entscheide Dich für die Zukunft (pdf-Datei - zum Öffnen bitte anklicken)
Info-Folder

Suchen

powered by google

Login

Zum Login wird eine sichere Verbindung (https) benötigt

01.06.2012

Erfolg bei Jugend Innovativ

Der Diplomand Christoph Wurst aus der Elektronik-Abteilung konnte mit seinem Projekt die Fachjury überzeugen und wurde für seine Arbeit in der Kategorie "Sonderpreis idea.goes.app" im Semifinale ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Diplomarbeit an der HTL Hollabrunn entwickelte Christoph Wurst eine Android App zum Steuern einer Digitalkamera. Das System besteht aus einem Android Smartphone/Tablet, der selbst entwickelten Fernsteuereinheit und einer digitalen Spiegelreflexkamera. 

Damit ist es möglich, die Fokussierung, die Auslösung, die Zeitraffer-Aufnahmen und die Sternspurfotografie über die App auszuführen. Funktionen wie Zeitraffer-Aufnahmen sind von den meisten Kameramodellen nicht selbstständig ausführbar und werden somit von der Fernsteuereinheit durchgeführt. 

Kameras gängiger Hersteller wie Nikon, Canon, Pentax, Olympus und Sony werden von der Hardware unterstützt. Die App kann auch mit anderen Fernsteuereinheiten kombiniert werden und ist somit universell einsetzbar. 

An der HTL Hollabrunn wurde der Projektant von Prof. Dipl.-Ing. Franz Geischläger betreut.

Die Auszeichnungen wurden in Anwesenheit des niederösterreichischen Landtags-Abgeordneten und Bürgermeisters der Stadt Mödling Hans-Stefan Hintner und von Karl Zöchling (Raiffeisen Club Wien/NÖ), Dr. Tanja Daumann (Raiffeisen Klimaschutz Initiative), Mag.a Anneliese Ecker (BMUKK), Mag. Barry Hewson (NDU) sowie DI Bernhard Sagmeister (aws) überreicht.