Sie sind hier: Home > Blasorchester > Infos

Suchen

powered by google

Login

Zum Login wird eine sichere Verbindung (https) benötigt

Blasorchester der HTL-Hollabrunn

Musik und Technik an der HTL-Hollabrunn

Auf den ersten Blick scheinen Musik und technische Ausbildung ein Widerspruch zu sein, nicht aber an der HTL in Hollabrunn.

Bereits 1985 hat sich an unserer Schule ein Orchester etabliert, welches aus einer Eigeninitiative einiger engagierter Maschinenbauschüler entstanden ist. Heute umfasst unser Schulorchester rund 50 eingetragene Mitglieder. Das Hauptaugenmerk liegt dabei vor allem auf der musikalischen Umrahmung schulischer Veranstaltungen, wie beispielsweise der Verleihung des Löffler-Müller-Stipendiums im Herbst 2008.

Aber manchmal rückt die Musik zum eigenen Vergnügen aus. So auch am Dienstag, den 16. Dezember 2008, als wir in Freischling, in der Nähe von Gars am Kamp, den renommierten Blasinstrumentenerzeuger Andreas Jungwirth in seiner familiär anmutenden Werkstatt besuchen durften. Dabei war es uns erlaubt, dem Meister bei der Herstellung der Wiener Hörner über die Schulter zu blicken, welche den Klang der Wiener Orchester so unverwechselbar machen. Dabei waren unsere Technikstudenten vor allem über die aufwändig von Hand getriebenen Schallstücke und die von Hand gezogenen und aufwändig gebogenen, konischen Rohrstücke fasziniert. Aber auch das Ausrichten der verbeulten Blechblasinstrumente bedarf großer Kunstfertigkeit und Erfindergeists und begeisterte sehr.

Nachdem wir auch noch das über hundert Jahre alte Blechwalzwerk bewundern durften, mit dem die nur wenige zehntel Millimeter dünnen Messingbleche hergestellt werden, hatten wir uns eine kleine Stärkung verdient und ließen die Schulexkursion bei Wiener Schnitzeln und Eispalatschinken ausklingen.

Ing. Horst Funk
KPM

<- Zurück zu: Infos