Sie sind hier: News & Events > Sport-News > Fußballer erkämpfen sich den RAIKA-FUTSAL - NÖ-LANDESMEISTERTITEL in Maria Enzersdorf

Fußballer erkämpfen sich den RAIKA-FUTSAL - NÖ-LANDESMEISTERTITEL in Maria Enzersdorf

Unsere Fußballmannschaft setzte sich im Semifinale gegen das wesentlich höher eingestufte Sportrealgymnasium Maria Enzersdorf, der Nachwuchskaderschmiede der Admira, durch. Nach einem 1:1 am Ende der Spielzeit konnte im Penalty-Schießen unser Torwart Patrik Feiertag die beiden ersten Strafstöße der gegnerischen Spieler souverän abwehren, und so den Sieg mit 2:0 i. E. sicherstellen.

Im Finale besiegten unsere Burschen schließlich das BG Purkersdorf mit 1:0 und dürfen sich somit NÖ-Landesmeister, des erstmals in dieser Form ausgetragenen RAIKA Oberstufen Futsal-Turnieres, nennen.

Nach insgesamt sieben Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage in der Vorrunde, konnten sich unsere Burschen in dieser, nach den offiziellen FIFA-Regeln gespielte Variante des Hallenfußballes, durchsetzen.

Insgesamt waren 39 Oberstufen-Schulmannschaften für dieses vom NÖ-Fußballverband gemeinsam mit dem Landesschulrat organisierten Turnieres gemeldet, die in 10 Regional- und 2 Semifinalturnieren die Landesfinalisten ermittelten.

Die Spiele im Landesfinale waren, obwohl hart umkämpft, sehr fair, es gab insgesamt wenige Fouls, nur 2 gelbe Karten und keine Zeitstrafe, bzw. keinen einzigen Ausschluss.

Nach dem Sieg wartete das BG Purkersdorf, welches sich im 2. Semifinale gegen das Schulzentrum Ybbs mit 2:1 durchgesetzt hatte, im Finale auf unser Team. In diesem Spiel ging unsere Mannschaft bald in Führung, war dann klar überlegen, sodass ein deutlicherer Sieg durchaus möglich gewesen wäre, der Endstand lautete 1:0.

Im Spiel um Platz 3 besiegte das SRG Ma. Enzersdorf das SZ Ybbs mit 4:2.

Der Spielerkader: Marcel Bleyer, Patrik Feiertag, Jan Käfer, Paul Kaufmann, Dominik Kraupp, Julian Kuchar, Niklas Maier, Michael Menhart, Simon Pammer, David Weixlbraun, Daniel Zotter, nicht im Finale dabei: Daniel Meller, Michael Bellak, Mario Buljan.

Betreut wurde die Mannschaft vom BeSp-Lehrer Mag. Leopold Schogger und dem Fußballtrainer des Sportinternates Petr Kouril.

Seite 1 von 1
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seite 1 von 1